Gigantischer Legionellenausbruch in US-amerikanischem Hotel

Im Sheraton Atlanta Hotel mit mehr als 700 Zimmern kam es zu einem immensen Legionellenausbruch, wobei sich eine große Anzahl an Personen infizierte.

Bereits Ende Juni kam es laut amerikanischen Medienberichten (CNN, Washington Post) im Sheraton Atlanta Hotel mit mehr als 700 Zimmern zu einem immensen Legionellenausbruch. Dabei infizierte sich eine große Anzahl an Personen, wovon eine 49-jährige Frau mittlerweile verstarb.
Darüber hinaus wurden bis Mitte August von den zuständigen Gesundheitsbehörden 11 Infektionsfälle bestätigt, weitere 63 gelten als wahrscheinlich.

Das Hotel wurde zum 15. Juli geschlossen, die Wiedereröffnung bleibt bis auf weiteres ungewiss. Währenddessen wird an der Trinkwasser-Installation nach Ursachen gesucht, sowie Sanierungsarbeiten und Probenahmen durchgeführt. In den USA treten derzeit etwa 5.000 bis 6.000 Legionelleninfektionen jährlich auf, wobei die meisten Ausbrüche auf Hotels, Krankenhäuser und Pflegeinrichtungen entfallen.

Von einem Betroffenen wurde eine Klage auf Schadenersatz gegen das Hotel und das Management eingereicht. Das Hotel hätte durch fahrlässiges Handeln beim Betrieb und bei der Wartung der Trinkwasser-Installation durch eklatante Versäumnisse, wie beispielsweise fehlende Inspektionen, Probenahmen und Untersuchungen das Ausbruchsgeschehen herbeigeführt und billigend in Kauf genommen.

Winfried Hackl, der Geschäftsführer des DFLW e.V. – Deutscher Fachverband für Luft- und Wasserhygiene – mahnt, dass auch in Deutschland ein ähnlicher Vorfall wie in Atlanta jederzeit auftreten kann. Trotz der strengen deutschen Trinkwasserverordnung und der damit verbundenen Untersuchungspflicht auf Legionellen haben seinen Informationen nach noch längst nicht alle Hotels und Beherbergungsbetriebe in Deutschland die notwendigen Voraussetzungen für einen sicheren Anlagenbetrieb erfüllt. Den Betreibern sind die drohenden Gesundheits- und Rechtsgefahren meistens nicht bekannt, so scheint es zumindest.

Titelbild Quelle: stock.adobe.com

Die schnelle Hilfe im Notfall!

Die schnelle Hilfe im Notfall! - Ask an Expert
FAQ - oft gefragt

Technik + Hygiene
Das Fachmagazin

Jetzt Bestellen »

Partner